Junioren-Titel geht erstmals nach Rheinland-Pfalz

Die Junioren-Bundesliga lockte in diesem Jahr 13 Teams nach Fränkisch-Crumbach, wo wie üblich für beste Bedingungen gesorgt war. So viele Teams kämpften noch nie um den nationalen Junioren-Mannschaftstitel.

Zum verdienten deutschen Meister machte sich das neu gegründete Team der Werwölfe Frankenthal, das damit erstmals den Junioren-Titel nach Rheinland-Pfalz holte. Die Vizemeisterschaft sicherte sich die Kölner Kickerfabrik und verbesserte sich damit um einen Rang gegenüber dem Vorjahr.

Die Bronzemedaille holte sich das Team vom FC St. Pauli, das sich nach spannendem Kampf gegen den TFF Neudenau durchsetzte.

Wir gratulieren zu den erzielten Erfolgen und bedanken uns bei allen Aktiven, Helfern, Betreuern und Partnern für eine tolle Junioren-Bundesliga in sehr angenehmer Atmosphäre.

Junioren BuLi 2019

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Akzeptieren