Feedback von Gadgettos Hamburg

Feedback zur Bundesliga-Hinrunde von den Gadgettos Hamburg, Mannschaft der 2. Bundesliga
 
 
Neue Trikots, neuer Kader, neue Hoffnung

Die Gadgettos Hamburg starteten ohne große Erwartungen in ihre vierte 2. Bundesligasaison am 23./24.April 2016. Durch einen neuen Kader und dem geänderten Spielmodus lautete die Grunddevise, von Spiel zu Spiel denken und Punkte sammeln gegen den Abstieg. Zudem hofften die Gadgettos auf einen breiten, ausgeglichenen 9-köpfige Kader, so dass alle Spieler in jedem Spiel zum Einsatz kamen.

Im ersten Spiel am Samstag gegen den 1. TFC Berlin, die sich mit Sven Oeking verstärkt hatten, war die Nervosität noch auf beiden Seiten spürbar. Doch jeder Gadgetto konzentrierte sich auf seine Aufgabe und wir konnten den ersten Sieg einfahren. Im 2. Spiel gegen den Aufsteiger, legten die Münsteraner eine Traumstart hin, den wir nicht mehr wett machen konnten.
Im dritten Spiel drehten wir den Spiess gegen Deggendorf um, erwischten den besseren Start, und konnten knapp 8:6 gegen starke Bayern gewinnen. Im letzten Spiel am Samstagabend lief es nicht richtig rund  und wir kamen mit der Spielweise der Oberhauser entweder nicht zu recht oder die Müdigkeitmachte uns zu schaffen.

Trotzdem waren wir mit einer 2:2 Bilanz nach dem ersten Tag zufrieden und eine solche Bilanz wäre durchaus auch für den Sonntag wünschenswert. Nach den ersten beiden Spielen mit einem Unentschieden gegen starke und bekannte Dortmunder und dem gewünschten Sieg gegen TFV München wir hatten diesen Soll erfüllt. Im letzten Spiel gegen Göttingen wussten wir, dass dieser starker Gegner uns lag, aber auch, dass es mit Topspieler Richard Röbbert beim Aufstiegskanditaten keine leichte Aufgabe für uns werden würde.
Durch eine erneut geschlossene Teamleistung konnten wir am Ende der Hinrunde eine positive Bilanz einfahren und gewannen mit 8:6.

Der Fakt, das über unserem 5. Tabellenplatz nach der ersten Wochenende nur Teams stehen, gegen die wir schon gespielt haben, lässt uns hoffen, dass wir die nötigen Punkte gegen die Abstiegsplätze einfahren können, am Augustwochenende in Bonn.
 
 
 
gadgettos

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png