Damen der Bears Berlin holen den Hattrick!

In der Hinrunde der 1. Damen-Bundesliga im März konnte sich unser Team mit Amalie, Ellen, Lilly und Vivi eine top Ausgangsposition für das Final-Wochenende Anfang August verschaffen. Alle Begegnungen konnten wir für uns entscheiden. Abgegeben wurden insgesamt nur drei Matches, zwei davon gegen die Vizemeister, den Wild Butterflies Stuttgart und eines gegen das Team der TFV München. Zum Ende der Hinrunde im Centerparcs in Medebach führte unsere Heldin Amalie aus Kopenhagen die Rangliste in der Spielerstatistik vor den anderen Bärinnen mit nur einem verlorenen Match an.

Leider war es unserer dänischen Spitzenspielerin nicht möglich, uns in der Rückrunde zu unterstützen, so dass wir – wie in den Anfängen im Jahr 2012 – in der Besetzung mit Ellen, Kate, Lilly und Vivi antraten. Die letzten Vorrundenspiele wurden souverän gewonnen, und der einzig abgegebene Punkt ging an das Team der Kickercrew Bonn, die sich mit unserer ehemaligen Bears Kollegin Tessa Otten-Kerkhof verstärkt hatte.

Im Vorfeld war bereits klar, dass es nicht mehr so einfach werden würde, den Titel zu verteidigen. Das Niveau der Liga hat im Allgemeinen unheimlich an Klasse gewonnen. Das liegt zum Einen an dem kontinuierlichen Training der deutschen Damen im Tischfussball allgemein und ist zusätzlich auch den vielen internationalen Verstärkungen in anderen Teams zu verdanken.

In der K.O.-Phase wuchs unser Druck, so dass ein stark spielendes Partisan Elchkeller Team aus Hannover uns bis ins Entscheidungsdoppel zwang. Auch die Münchner Mädels kämpften mit allem, was sie hatten und machten uns den Einzug ins Finale nicht leicht. Letztendlich konnten wir das Halbfinale jedoch mit 3:1 für uns entscheiden. Im Endspiel trafen wir dann auf das Team Foosvolk Dortmund, welches jedoch nach einem sehr spannenden und kräftezehrenden Halbfinale gegen die Hamburger Deerns Tribut zollen musste. Der Druck, unter dem wir insgesamt in der KO-Phase standen, war groß, doch der Wunsch auf den Hattrick noch größer. Das Finale wurde souverän mit 3:0 gewonnen, so dass wir uns damit unseren dritten nationalen Titel in Folge sichern konnten. Am Ende erfüllt uns der Blick auf die Spielerstatistik mit der Belegung der Top 3 Plätze mit zusätzlichem Stolz. Glückwunsch an unsere Lilly zur besten Spielerin der 1. Damen-Bundesliga 2014!

Unsere Bärinnen 2014: Lilly Andres, Amelie Bremer, Ellen von Onckelen, Ekaterina Atanasova und Vivi Widjaja. Wir freuen uns auf Neu-Bärin Cindy Moser aus der Schweiz, die uns sicherlich, sowohl spielerisch als auch menschlich, eine große Unterstützung sein wird. In dieser Form können wir voller Selbstvertrauen zur Titelverteidigung der European Champions League (ECL) nach Italien reisen.

Wir bedanken uns bei allen Teams für spannende und faire Spiele, sowie bei den Ausrichtern und Helfern für die Ermöglichung dieses schönes Turnier-Wochenendes. Last but not least bedanken wir uns bei Christian Fiedler und der Firma Leonhart für die Unterstützung während der Saison. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit und blicken gespannt auf die ECL 2014 im Oktober.

Let's do it again, Bears!

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png