Feedback vom OTC Ottweiler

Feedback zur Bundesliga-Hinrunde vom OTC Ottweiler, Mannschaft der 1. Bundesliga
 
"Ziel nicht ganz erreicht"
 
Mit 5 Punkten hat das Herrenteam des OTC Ottweiler das gesteckte Ziel für den ersten Spieltag der Saison 2016 nicht ganz erreicht. Den Niederlagen am Samstag gegen Leipzig (6:8) und Kleinzimmern (3:11) stehen das Unentschieden (7:7) gegen Ingolstadt und der 8:6 - Erfolg gegen Nürnberg gegenüber. Der Sonntag begann dann recht vielversprechend: Mit einer überzeugenden Leistung wurde der BSC Hamburg mit 9:5 besiegt. Die folgende Niederlage gegen den amtierenden Meister aus Wedel hielt sich mit 5:9 im Rahmen. Leider gelang der angepeilte Sieg gegen Köln nicht; in den entscheidenden Momenten lief einfach alles gegen uns - 6:8. Im Endeffekt stehen also 2 Punkte zu wenig auf der Habenseite. Dennoch hat die Leistung der eingesetzten Spieler den Erwartungen weitestgehend entsprochen. Die zum Klassenerhalt notwendigen Punkte gilt es durch weiterhin intensives Training am 2. Spieltag im August sicherzustellen.
 
OTC Ottweiler Teamfoto
 
 
Der OTC Ottweiler beim 1. Spieltag der Tischfußball – Bundesliga der Herren:
hinten von links: Thorsten Simmet, Christopher Cornelius, Marco Kuc, Patrick Zell, Ulf Gabriel und Wolfgang Lawall
vorne von links: Claus Cornelius, Chuchrat Compaengjan, Alexander Becker, Kai Sick und Rüdiger Treinen

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png