Junioren-Titel bleibt im Saarland

Ein großes Familienfest wurde vom 4.11. - 5.11.2017 in Fränkisch-Crumbach gefeiert: Die Junioren-Bundesliga 2017.

Am Ende des zweitägigen Spektakels, an dem mehr als 50 Kinder und Jugendliche in insgesamt 12 Mannschaften teilnahmen, verteidigte der TFC St. Wendel 1 seinen Titel und ist somit Meister der Junioren-Bundesliga der Saison 2017.

Für das Saarland traten am heimischen Bonzini an: Maurice Klass, Kevin Schulz, Fabio Kiel und David Elbaz. In einer Wiederauflage des letztjährigen Finales bezwangen die Sportler die Malschenberger/Mingolsheimer Kickerfreunde um den Kapitän der Junioren-Nationalmannschaft Raphael Hampel.

Im Spiel um Platz drei hatten die Osthessenkicker Großenlüder im hessischen Duell gegen die Gastgeber des TSC Fränkisch-Crumbach die Nase vorne und sicherten sich Bronze.

Eine glatte Verdoppelung der Teilnehmeranzahl bildet die im Jugendbereich geleistete Arbeit ab und bereitet große Vorfreude auf die Saison 2018, bei der erstmals eine erste und eine zweite Liga ausgespielt werden sollen. Die Anzahl der teilnehmenden Teams ist 2018 auf 14 begrenzt und erneut wird der TSC Fränkisch-Crumbach die Junioren-Bundesliga ausrichten, von der dieses Jahr alle Kinder, Jugendlichen und Betreuer uneingeschränkt begeistert abgereist sind.

Wunderschöne Bilder der Junioren Bundesliga gibt es unter https://www.facebook.com/pg/dtfjkicker/photos/?tab=album&album_id=2050396445246761 zu sehen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

 

 

 

 

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png