Interview mit den OSC Mavericks

Interview zur bevorstehenden Bundesliga mit den OSC Mavericks, Mannschaft der Senioren Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3-5 Sätzen knapp beschreiben?  
Unser Team gehört zu den OSC Mavericks, der Tischfußball-Abteilung des Osnabrücker Sportclub e.V.
 
Bereits 2006 gründete der OSC eine eigene Tischfußballabteilung, die OSC Mavericks und trug damit maßgeblich zur Anerkennung des Kickerns als Sportart bei. Seit 2015 sind die Senioren als Nachrücker für die Bundesliga qualifiziert und schafften dort den Klassenerhalt.

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison? 
Neben den Osnabrückern Gerlee, Höcker, Kaiser, Riesmeier und Tautz spielen Uwe Gebhardt und Neuzugang Rainer Müller aus der Region Braunschweig bei den OSC Mavericks mit, nachdem die SG-Braunschweig Lions 2015 keine Senioren-Mannschaft aufstellte.

3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor?
Neben den regelmäßigen wöchentlichen Punktspielen bei den 49ers Osnabrück in der Osna-Liga (Nds. Verbandsliga, Osnabrück) trainieren wir in diesem Jahr etwas häufiger am Bonzini - mit mäßigem Erfolg, wie man zugeben muss.

4. Ziele für diese Saison? 
Ziel ist der Klassenerhalt und dabei unter die Top 8 zu kommen wäre höchst erstrebenswert.

5. Platz für Sonstiges
Am Herzen liegt uns, an Klaus-Peter Friedrichsen zu erinnern, der bis 2014 bei den OSC Mavericks spielte und kurz vor seinem 52. Geburtstag Ende 2014 verstarb. Er war ein herausragender Spieler und toller Mannschaftskamerad.

Premium Partner

  • images/partner/partner/slider/gauselmann.png
  • images/partner/partner/slider/tst.png