Interview mit dem Gut Stubb Neunkirchen

Interview zur bevorstehenden Bundesliga mit dem Gut Stubb Neunkirchen, Mannschaft der 2. Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3-5 Sätzen knapp beschreiben? 
Der 1960 gegründete Verein TFC Gut Stubb Neunkirchen spielt in der höchsten saarländischen Spielklasse (Classic und Pro).  Unser Verein besteht aus 2 Mannschaften (im Saarland wird im Ligabetrieb nur mit 6 Doppeln gespielt) mit ca. 40 aktiven Spielern.
Als Heimtisch bevorzugen wir den Bonzini. Der Kader für die 2. Bundesliga besteht aus 8 Spielern, eher altgedienten, saarländischen Hansbergspielern.

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison? 
Da unsere Spieler größtenteils keine Erfahrung und auch wenig Interesse an Soccertischen haben, haben wir in unsere Mannschaft einen Spieler (Thomas Pütz) aus einem anderen saarländischen Verein aufgenommen.

3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor? 
Training an Bonzini, Leonhart und Tornado Turnieren auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Zur Vorbereitung haben wir uns über unseren Landesverband einen Leonhart besorgt.

4. Ziele für diese Saison? 
Unser Ziel ist der Klassenerhalt. Manche meinen allerdings, ein Aufstieg in die 1. Liga sei nicht unmöglich.

5. Platz für Sonstiges:
Nach der erfolgreichen Saison 2015 (Saarlandmeister Landesliga Pro) und der Qualifikation für die 2. Bundesliga, meldet sich der Saarländische Rekordmeister  national wieder zurück.  Wir hoffen mit unserer Teilnahme ein Zeichen setzen zu können und für andere saarländische Spieler wieder einen Anreiz zu schaffen, am Bundesligabetrieb teilzunehmen. Immerhin spielen im kleinen Saarland ca. 100 Mannschaften in einem regelmäßigen Ligabetrieb.