Interview mit dem Foosvolk Dortmund

Interview zur bevorstehenden Bundesliga mit dem Foosvolk Dortmund, Mannschaft der 2. Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3-5 Sätzen knapp beschreiben?
Unsere Mannschaft besteht aus Spielern, die alle den NWTFV als Heimatverband haben. 2015 haben wir uns über die Aufstiegsrunde qualifiziert und spielen seitdem in der 2. Bundesliga. Unser Heimtisch ist der Leo Pro-Tournament.

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison? 
Matthias Bade und Thomas Haas haben die Mannschaft verlassen, um ihre Heimatvereine in dieser Saison zu unterstützen. Andre Sekulla ist ebenfalls nicht mehr dabei, um sich auf seine Masterarbeit konzentrieren zu können.  Wir haben Tim Blosze verpflichten können, der uns als Torwart unterstützen soll, da wir grundsätzlich sehr offensiv aufgestellt sind.

3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor? 
Hauptsächlich versuchen alle, an vielen Turnieren und im Ligabetrieb teilzunehmen, um Praxiserfahrung zu sammeln und auf den Punkt ihr Können abrufen zu können.

4. Ziele für diese Saison? 
Wir sind letztes Jahr in die Playoffs gekommen und haben um den Aufstieg mitspielen können.  Die 2. Bundesliga ist dieses Jahr aber wieder anspruchsvoller geworden und wir spielen einen neuen Modus. Wie sich die personellen Änderungen auswirken, weiß man auch noch nicht, daher haben wir uns den Klassenerhalt als Ziel gesetzt.

5. Platz für Sonstiges:
Wir freuen uns sehr, ein Teil der DTFL zu sein. Die Strukturen sind weltweit einzigartig und sorgen für einen spannenden, sportlichen Wettkampf, den wir gerne annehmen. Wir werden unser Bestes geben, um auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.