Interview mit der KGB Hannover

Interview zur bevorstehenden Bundesliga mit der KGB Hannover, Mannschaft der 2. Damen Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3­-5 Sätzen knapp beschreiben?
Die KGB Hannover ist seit 16 Jahren die Anlaufstelle für alle Tischfussballinteressierten in Niedersachsen. Das erfolgreiche Männerteam, war lange das Aushängeschild für unseren Verein. Dieses Jahr konnten wir unsere erste Damen Mannschaft melden, die sofort an den Erfolg der Männer anknüpfte und ohne eine Niederlage den Aufstieg in die zweite Damenbundesliga meisterte. Unser junges, dynamisches Team besteht aus 5 Spielerinnen und hat den Ullrich als Ihren Heimtisch gewählt.

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison?
Kathrin Michaelis ist das Herz der KGB Hannover, zusammen mit Ihr bildet sich das Team aus Hannah Krause, Stephanie Schulnick, Isabel Lorenz und Lena Schmidbauer.

3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor?
Jeder muss in erster Linie für sich trainieren. Wir haben ausgezeichnete Trainer, die die Defizite unserer Spielerinnen analysieren und das Team weiterbringen. Ein gemeinschaftliches Training ist die P4P­ Tour, bei der unsere Spielerinnen stets gute Leistungen bringen.

4. Ziele für diese Saison? 
Der Aufstieg in die erste Damenbundesliga. 

5. Platz für Sonstiges:
Sportgeist, Teamgeist und Spaß
 
KGB

KGB Hannover