Interview mit den Schovelkoten Münster

Interview zur bevorstehenden Bundesligavorrunde mit den Schovelkoten Münster, Mannschaft der 2. Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3-5 Sätzen knapp beschreiben?  
Schovelkoten Münster, 2. Herren BuLi
8 Spieler, Leonhart

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison? 
Keine Veränderung zur neuen Saison, da wir es dieses Jahr in der Relegation geschafft haben in die 2. Bundesliga aufzusteigen. Wir spielen in der gleichen Besetzung wie in der Relegation, never change a running system.
 
3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor? 
Dadurch, dass wir 6 Münsteraner und 2 Kölner im Team haben, trainieren wir nicht mit allen. Die Kölner bereiten sich zusammen auf die Buli vor und die Münsteraner treffen sich ohnehin oft zum Kickern und nutzen diese Abende für die gezielte Vorbereitung auf die Buli.

4. Ziele für diese Saison? 
Klares Ziel ist der Klassenerhalt, da die Liga sehr eng und gut besetzt ist muss man einerseits aufpassen, dass man nicht unten hereinrutscht, da wir aber auch von unseren Qualitäten überzeugt sind kann man andererseits auch nach oben schauen, in einem Teamevent kann immer jeder jeden schlagen.

5. Platz für Sonstiges:
Ritual: Kreis vor jedem Spiel und Geschrei von unserem durchgeknallten Tunesier Imed.
Wir sind ein großer Verein mit ca. 50 Mitgliedern, trotzdem oder auch deshalb sind Sponsoren nicht zwingend notwendig. Wir richten jedes Jahr ein Challenger mit 20 Tischen aus und haben im letzten Jahr begonnen regelmäßig ein Masters mit 40 Tischen in einer großen Münsteraner Sporthalle auszurichten. Wir freuen uns sehr endlich in der Bundesliga dabei zu sein.

Schovelkoten Münster