Feedback vom 1. TFC Leipzig

Feedback zur Bundesliga-Hinrunde vom 1. TFC Leipzig, Spieler der 1. Bundesliga
 
Das Hinrunden-Wochenende verlief für uns mehr als zufriedenstellend. Obwohl wir um unseren starken Kader wissen, haben wir uns als Aufsteiger und Liga-Neuling primär zum Ziel gemacht, möglichst viele Punkte für die Sicherung des Klassenerhalts zu sammeln. Das wir jedoch mit sechs Siegen aus sieben Spielen nun sogar fünf Punkte Vorsprung vor einem Nicht-Playoff-Platz haben, punktgleich mit Rang Zwei und nur einen Punkt hinter dem Erstplatzierten auf dem dritten Platz rangieren, hätten wir bei allem Optimismus so auch nicht erwartet.

Schlüssel zum Erfolg war, wie schon im Aufstiegsjahr, eine durchweg geschlossene Mannschaftsleistung, der hervorragende Teamspirit und ein hohes Maß an spielerischer Flexibilität. Highlight war dabei mit Sicherheit der Sieg über die sehr stark besetzten Bears aus Berlin, der den perfekten Abschluss eines ohnehin schon großartigen Wochenendes bildete. Selbst unsere einzige Niederlage gegen den amtierenden Meister und führenden der Gruppe A aus Wedel war denkbar knapp und das Spiel insgesamt absolut auf Augenhöhe. Grund genug, mit breiter Brust in die Rückrunde zu gehen!

Natürlich wissen wir, dass auf uns noch sehr starke Gegner warten – dennoch wollen wir uns nach dieser herausragenden Hinrunde den Platz in den Playoffs nicht mehr nehmen lassen und werden im August alles daran setzen, dieses ambitionierte Ziel zu erreichen. Dann sehen wir weiter...

Mannschaftsfoto (von links nach rechts): Felix Lányi, Thomas Kroll, Max Hoyer, Patrick Lopez Fernandez, Steffen Zipfel, Wassili Siegert, Thomas Höhne und Billy Do
 
 
 
1. TFC Leipzig Bundesliga