Interview mit dem Team Supersonic Berlin

Interview zur bevorstehenden Bundesliga mit dem Team Supersonic Berlin, Mannschaft der 1. Bundesliga 2016
 
 
1. Wie würdet ihr eure Mannschaft in 3-5 Sätzen knapp beschreiben?  
Wir sind eines von zwei Berliner Teams in der ersten Bundesliga.
Alle unsere Spieler sind in Berlin beheimatet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Teams zeichnen wir uns also dadurch aus, dass wir in derselben Besetzung spielen, wie im regionalen Ligabetrieb – ganz ohne Legionäre.
Wir sind 9 Spieler und haben den Lettner als Heimtisch.

2. Neuzugänge/Spielerwechsel, interessante Veränderungen zur neuen Saison? 
Abgang: Nach vielen Jahren ist Timo Rührmund leider zurück nach Potsdam gegangen. Durch die Heimatnähe und den geringeren Leistungsfokus kann Timo so mehr Zeit mit seiner Familie verbringen, ohne dabei ganz auf Kickern verzichten zu müssen.
Neuzugang: Nachdem er letzte Saison erfolgreich in der ersten Berliner Liga mitgespielt hat und sich dort auf dem Tornado ordentlich weiterentwickelte, ist Leon Hagemann seit dieser Saison Teil des Teams.

3. Wie bereitet ihr euch auf die Bundesligasaison vor? 
Neben einzelnen Trainings und Turnieren spielen wir als Mannschaft einmal pro Woche in der Boombox auf den Tischen, die uns auf der Bundesliga erwarten: Lettner, Leo, Bonzini, Tornado und Ullrich. Kurz vor der Bundesliga kommt vermutlich ein zweiter Wochentag hinzu.

4. Ziele für diese Saison? 
Berlin: Meisterschaft.
Bundesliga: Klassenerhalt – und wenn es sehr gut läuft, gerne auch ins obere Drittel, also mal wieder in die Playoffs.

5. Platz für Sonstiges:
Sonic Boom!