Interview mit Marvin Velasco

Interview mit Marvin Velasco, Spieler bei Hannover 96

 Marvin 2

Wie alt bist du, woher kommst du?
Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Hannover

Seit wann spielst du Tischfußball und wieso?
Ich spiele Tischfußball seit 2011. Tischfußball hat mich schon von dem ersten Moment an fasziniert, da es ein sehr schnelles spiel und mit sehr viel Taktik verbunden ist. Man lernt sehr viele neue Leute kennen, oft entstehen auch gute Freundschaften und da man sich auch auf internationaler Ebene messen kann ist dieser Sport genau das richtige für mich. 

Dein persönlich größter Erfolg?
Mein persönlich größter Erfolg war es 2015 in Turin bei den Junioren im Einzel Weltmeister zu werden, da ich das Finale fast verloren hätte. Ich habe jedoch nicht aufgehört an mich zu glauben und das hat den Sieg dann umso schöner gemacht.

Wie bereitest du dich auf das Bundesliga Finale vor?
Da ich mir meinen Finger gebrochen habe kann ich mich leider nicht ganz so gut vorbereiten. Aber ich werde kurz vor dem Bundesliga Wochenende in der Krökelbar noch ein Paar Trainingseinheiten absolvieren damit ich nicht ganz unvorbereitet in das Bundesliga Finale starte.

Wie hältst du dich am Turniertag fit?
Um in einen Turniertag sehr gut zu starten ist für mich ein ausgewogenes Frühstück sehr wichtig. Um weiter fit für das Turnier zu bleiben, esse ich eine Mahlzeit zum Mittag und trinke viel Wasser. Für zwischen durch sind für mich Äpfel, Bannen, Datteln und Nüsse ein guter Energie träger um weiter konzentriert und fit zu bleiben. 

Was macht dich in diesem Team aus, warum bist du wertvoll fürs Team?
Ich finde, dass ich mit jedem aus dem Team spielerisch sehr gut harmoniere. Für mich ist es dann noch wichtig, dass ich in den Begegnungen meine Leistung abliefere und somit dem Team helfen kann.  

Was sind deine Schwächen?
Oft habe ich zu wenig Selbstvertrauen in mein Spielsystem. 

Welchen Gegner fürchtest du am meisten, wer liegt dir nicht?
Für mich ist Cim Bom Bom Wedel der größte Konkurrent, da sie Titelverteidiger und momentan auch Gruppen erster sind. Der TFC Leipzig und TFBS Koblenz zeigen sich auch in einer sehr guten Form! Die Leistungsdichte ist schon sehr hoch in diesem Jahr. Da kann es jeder Zeit auch eine Überraschung geben.  

Welches ist dein größtes Ziel im Tischfußball?
Was ich gerne noch im Tischfußball erreichen möchte ist es mit meinem Team Hannover 96 in der Bundesliga den Deutschen Meisterschaftstitel zu holen und mit der Herren Nationalmannschaft 2017 in Hamburg Weltmeister zu werden.

Marvin 1